Was Sie vor ihrer osteopathischen Behandlung wissen sollten
 

Eine osteopathische Sitzung ist eine therapeutische Maßnahme, daher richtet sich die Behandlungszeit nach dem Beschwerdebild. Der Körper kann einige Tage bis Wochen darauf reagieren. Eine erneute Behandlung ist häufig erst nach dieser Zeit sinnvoll, je nachdem, ob das Problem akut ist oder schon längere Zeit besteht. Die Behandlungshäufigkeit kann je nach Erkrankung und Beschwerdebild unterschiedlich sein. Die Therapie wird bei jedem Termin individuell auf Sie und die bei Ihnen vorliegenden Funktionsstörungen abgestimmt.

__________________________________________________
Find it, fix it, leave it alone
Das war einer der Leitsätze von A.T. Still für seine Studenten.
Frei übersetzt heisst das: "Spür das Problem auf, behandel es
und dann lass es in Ruhe
", sprich gib ihm Zeit.
__________________________________________________

Im Durchschnitt sind drei bis sechs Behandlungen im Abstand von einigen Tagen bis mehreren Wochen notwendig. Bereits länger bestehende oder chronische Beschwerden erfordern in der Regel mehr Zeit.

 

Gerne können Sie ein eigenes Handtuch zur Behandlung mitbringen und so einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Kosten:

Kinder 80€

Erwachsene GKV 90€/ PKV 90-110€

Kinesiotaping außerhalb einer Behandlung: 10-15€ 

Barzahlung: Das Behandungshonorar ist direkt nach der Behandlung in bar zu entrichten. Sie erhalten eine Quittung zum Einreichen bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Privatversicherte erhalten eine individuelle Rechnung auf Grundlage der GebüH zur Erstattung bei ihrer Krankenkasse.

Vereinbarte Termine können Sie bis 24h vorher kostenfrei und ohne Angabe von Gründen stornieren. Zu spät oder unentschuldigte Termine müssen wir Ihnen leider in Rechnung stellen, da die für Sie eingeplante Arbeitszeit nicht anderweitig nutzbar ist.

 

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des gestiegenen Zeitaufwandes für das Ausstellen von Rechnungskopien und anderen Dokumenten eine Gebühr von 10€/ Dokument erheben müssen.

 

welche Krankenkasse übernimmt eine osteopathische behandlung?

Einige Krankenkassen beteiligen sich an den auftretenden Kosten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung und informieren sich über die jeweiligen Erstattungsmodalitäten.

Informationen finden sie auf der Homepage ihrer jeweiligen Krankenkasse.